Nun ist es schon wieder über 5 Wochen her, dass wir unser Jubiläum gefeiert haben. Und wir denken es war eine gelungene Feier.

Vor allem hatten wir das ganze Wochenende das schönste Wetter, wie wir uns es nicht besser wünschen konnten. Angefangen haben wir am Freitagabend, gemeinsam mit unseren Gästen haben wir gegrillt und das eine und andere Fläschchen geleert. Dabei haben wir natürlich in der Vergangenheit gekramt, und es wurde über  Begebenheiten berichtet, die jesesmal „dran“ sind. Es wurden aber auch Stories erzählt, die wir schon fast vergessen hatten. Und das bis früh 3.45 Uhr. Da gingen dann die ganz „Harten“ nach Hause.

 

 

Am Samstag Vormittag besichtigten wir dann unter sachkundiger Führung den Roten Turm auf unserem Marktplatz. Danach wurde im „Diebels“ gemeinsam zu Mittag gegessen. Vor dem Kaffetrinken am Nachmittag haben wir dann noch ein letztes Mal kurz geprobt.

Und um 19.30 Uhr begann unser großes Festkonzert.

Doch dazu im 2. Teil.

Kommentar schreiben