Unser Festkonzert begann im gut gefüllten großen Saal in Dreieinigkeit  mit 3 Musikstücken  unserer Jungbläser, welche anschließend mit einer Urkunde bei den Südbläsern aufgenommen wurden.
Dann führten wir unsere Gäste musikalisch und mit Bildern durch die 50 jährige Geschichte unserer Bläsergruppe.
Nach dem Konzert gab es  im Anbau noch einen kleinen Imbiss für uns und die Besucher unseres Konzertes.  Auch dieser Abend endete für einige von uns am Sonntag….
Dieser begann dann 10:00 Uhr mit dem Festgottesdienst bei herrlichem Wetter im Klostergarten.
Der anschließende Frühschoppen für die Gemeinde war selbstverständlich mit Blasmusik, Bier und Bratwurst.
Mit Kaffee und Kuchen ging am Nachmittag sehr gemütlich unser Festwochenende dem Ende entgegen.
Ach so, vergessen möchte ich  nicht , daß wir noch unser Bläserbäumchen, welches wir vom FKD geschenkt bekkommen haben, nach einer kleinen  Prozession um unsere Kirche eingepflanzt haben. Bis jetzt gedeiht es prächtig.
Zum Schluss dieser kleinen Nachlese, ich könnte noch vielmehr schreiben, aber das würde den Rahmen hier sprengen, möchten wir nocheinmal allen Gästen und vor allem den vielen Helfern, welche zum Gelingen unseres Jubiläums beigetragen haben Danke sagen. Wir hoffen, dass wir uns alle zum 60. Jubiläum gesund und munter wiedersehen.

Im Namen aller Südbläser/innen

Bernd G.

Kommentar schreiben